Maklerbüro Haufe

Immobilien-Beratung-Verkauf-Vermittlung



Exposé Nr.: 11118

Einfamilienreihenhaus mit Einliegerwohnung in 01877 Bischofswerda

Medien:

Strom, Wasser, Abwasser, Erdgas, Telefon

Größe:

ca. 264 m² Grundstück, ca. 220 m² Wohnfläche, Teilkeller,

 Verhandlungspreis: 116.000,- €

Energieausweis:
Für diesen Gebäudetyp nicht erforderlich; Versorgung/Energie: Erdgas

 Zustand:

 massive Bauweise um ca. 1900; Mansarddach mit engobierten Dachsteinen 2000 erneuert, Dachstuhl saniert; Erdgasheizung; isolierverglaste Kunststofffenster 2016 zu ca. 80% neu eingebaut; Zwei Bäder ca. 2006 erneuert; Elektroinstallation zu ca. 80% erneuert; für die Fassade besteht Denkmalschutz;

Beschreibung:

Bei dem Anwesen handelt es sich um ein Reihenhaus in der Stadt Bischofswerda. Das ca. um 1900 errichtete massive Gebäude hat viel Platz und Freiraum, um die eigenen Wünsche zu realisieren. Es besteht aus zwei Vollgeschossen, welche zu Wohnzwecken, aber auch teilgewerblich oder als Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung genutzt werden können. Das Dachgeschoss ist teilweise ausgebaut und verfügt bei Bedarf über weitere Ausbaureserven. Das Grundstück hat einen schönen kleinen Innenhof mit einem kleinen Werkstattraum. Über eine Brücke gelangt man vom Obergeschoss auf das Dach des Werkstattraumes zu einer ruhig und sonnig gelegene Dachterrasse. Das Haus liegt in der Nähe des Marktplatzes der Stadt an einer mäßig befahrenen Straße. Ein Pkw-Stellplatz kann bei Bedarf übernommen werden.

Bischofswerda ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Bautzen am westlichen Rand der sächsischen Oberlausitz und liegt etwa 30 km östlich von Dresden. Die Stadt weist eine ausgezeichnete Infrastruktur auf. Alle Versorgungseinrichtungen sowie Schule und Gymnasium sind schnell erreichbar. Es besteht eine hervorragende Verkehrsanbindung über Autobahn A4, Bundesstraßen B6 und B98 sowie den vorhandenen S-Bahnanschluss Dresden-Görlitz.

Vorstehende Angaben beruhen auf Auskünften der Eigentümer, wir übernehmen hierfür keine Haftung! Ein Rechtsanspruch auf einen Kaufvertrag kommt erst durch Gegenzeichnung des selbigen durch den Eigentümer zustande. Die Kaufnebenkosten errechnen sich aus dem beurkundeten Kaufpreis. Wir möchten darauf hinweisen, dass das Honorar für den Erwerb des Objektes nicht im Kaufpreis enthalten ist. Das Käuferhonorar beträgt hier 7,14% vom Kaufpreis inkl. MwSt.

geräumiges Haus in Bischofswerda